Ein neues Outfit für mich – Last Minute Kleid und Cardigan Kate

K ennt ihr das? Ihr seht einen Stoff und wisst sofort, was ihr daraus nähen wollt? So ging es mir, als ich die aktuelle Ausgabe (Nr. 4/2018) der Milliblus in meiner Hand hielt. In diesem Fall waren es auch noch zwei Stoffschätzchen. Beide Stoffe für sich sind schon wunderbar, aber die Kombination aus beiden ist ein Traum.

Zum einen ist es dieser leichte Viskose-Voile und zum anderen dieser kuschelige Grobstrick aus der „Eastern Nights“ Kollektion von Milliblus. Ich hatte direkt die Schnittmuster im Kopf die ich verwenden wollte.

Als ich die Stoffe dann in meinen Händen hielt, war ich doch sehr überrascht, wie voluminös der Strick tatsächlich ist. Er hat eine total flauschige und weiche Haptik. Aber mein geplantes Schnittmuster konnte ich für diesen Stoff nicht verwenden.

Nun lag dieser tolle Stoff erstmal einige Zeit auf meinem Nähtisch und wartete darauf vernäht zu werden. Immer wieder nahm ich ihn in die Hand und überlegte, wie ich es am besten anfange. Zu groß war doch die Angst, das sich der Strick aufribbelt und ich ihn am Ende noch verstricken muss.

Deshalb vernähte ich erstmal den wunderschönen Viskose-Voile mit den Koikarpfen und den Blättern. Schnittmuster ist das „Last Minute Kleid“ von The Couture. Ein tolles Basicteil, das im Prinzip nur aus zwei Teilen besteht und somit ganz fix genäht ist. Ein Glück, denn ich wollte es unbedingt zu meinem Weihnachtskleid machen. Ich habe auch erst am Abend vor Heiligabend Zeit zum Nähen gefunden, quasi last Minute. Durch den Bindegürtel setzt man nochmal einen schönen Akzent und ohne ihn hat man ein ganz legeres Shirtkleid.

Ein paar Tage nach Weihnachten, habe ich mir auch ein Herz gefasst, den Grobstrick anzuschneiden. Im Vorfeld hatte ich ihn an den Schnittkanten vorsorglich versäubert und vorgewaschen. Zugeschnitten war der Cardigan „Kate“ recht schnell. Auch hier sind es nur zwei Schnittteile mit überschnittenen Ärmeln. Das Schnittmuster ist in der aktuellen Milliblus Ausgabe (Nr. 4/2018) zu finden und ist perfekt für den Grobstrick geeignet. Ich war so gespannt auf das Ergebnis, das ich in einem Rutsch durchgenäht habe. Und was soll ich sagen, ich mag meine neue dicke und kuschelige Strickjacke sehr.

Und da noch Stoff vom Zuschnitt übrig war, habe ich mir dazu noch eine Mütze genäht. Hierzu habe ich mir einfach eine Mütze aus meinem Schrank als Vorlage genommen, im Bruch zugeschnitten und mit einer Naht verschlossen.

Herzliche Grüße und bis bald

Mandy



Schnittmuster: Cardigan Kate von Milliblus &
Last Minute Kleid von The Couture
Stoffe: Milliblus

4 Antworten zu “Ein neues Outfit für mich – Last Minute Kleid und Cardigan Kate

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.