Gehäkeltes Dreieckstuch mit Fransen

Tücher kann man doch nie genug haben, oder? Deshalb musste nun für mich auch noch ein großes Dreieckstuch her. Eines, in das man sich an lauen Sommernächten einkuscheln kann. Aber auch eines, das man im Frühjahr und im Herbst wärmend um den Hals tragen kann.

Die Anleitung zum dem Tuch habe ich aus der „FILATI Häkeln No. 1“. Es wird ca. 260 *105 cm groß und fast nur aus Stäbchen gehäkelt. In der Hälfte und am Ende des Tuches kommt noch das Büschelmaschenmuster dazu, aber auch das ist nicht schwer und in der Anleitung sehr gut erklärt.

Für das Häkeltuch ist ein Baumwollgarn vorgesehen mit einer Lauflänge von 110 m/ 50 g. Für das Tuch werden 500 g Garn benötigt und es wird mit einer Häkelnadel der Stärke 7 gehäkelt. Für mein Tuch habe ich das Schachenmayr Clara Originals genommen. Ich hatte es im letzten Frühjahr bei Karstadt gekauft. Es ist ein schönes, weiches Sommergarn und durch die ungleichmäßige Garnstruktur ergibt sich ein leichter Vintage-Charakter. Die Farbe, für die ich mich entschieden habe, ist die Fb 00070, petrol. Es hat auf jeden Fall „Lieblingstuch“ Potential und da es, auch dank der großen Nadelstärke, recht schnell gehäkelt ist, wird bestimmt noch eins folgen.

Herzliche Grüße und bis bald,
Mandy



Häkelanleitung:  FILATI Häkeln No. 1
Wolle: Schachenmayr, Clara Originals Fb. No 00070

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.